MEDIZINREPORT

Erratum

Dtsch Arztebl 2013; 110(21): A-1039

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Im Artikel Neue Meldepflichten: Was Ärzte beachten sollten in Heft 18 (Dtsch Arztebl 2013; 110[18]: A 879) ist der Redaktion leider ein Fehler unterlaufen. Unter dem Abschnitt „Pertussis“ heißt es: „Bis zu zwölf Monate nach Impfung ist die serologische Diagnostik nicht aussagekräftig, daher sollte ein Virusnachweis (PCR) erfolgen.“

Richtig ist vielmehr: „. . . sollte ein Nachweis der Erbsubstanz (PCR) des Bakteriums Bordetella pertussis erfolgen.“ Wir bitten um Entschuldigung.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema