ArchivDeutsches Ärzteblatt18/199650 Jahre Ruhrfestspiele

VARIA: Feuilleton

50 Jahre Ruhrfestspiele

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im Winter 1946 fuhren Hamburger Theaterleute ins Ruhrgebiet, um Kohlen für die Aufrechterhaltung ihres Spielbetriebs zu erbitten. Bergleute der Zeche Ludwig 4/5 in RecklinghausenSuderwich verhalfen den Künstlern zur Kohle, die sich mit einem Gastspiel bedankten. Aus diesem Tausch entstanden die Ruhrfestspiele, deren erster Leiter Otto Burrmeister wurde. Unter dem Motto "Europa der Kunst" stehen die Festspiele seit 1990. Angelika Winkhaus aus Dortmund entwarf die 100-Pfennig-Jubiläumsmarke, die das Signet der Festspiele zeigt. Auch die Ersttagsstempel wurden von ihr gestaltet.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote