ArchivDeutsches Ärzteblatt22/2013Info-Serie für Patienten: Seltene Erkrankungen

MEDIEN

Info-Serie für Patienten: Seltene Erkrankungen

Dtsch Arztebl 2013; 110(22): A-1106 / B-962 / C-958

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

In Deutschland herrscht noch viel Aufklärungsbedarf zu seltenen Erkrankungen. Bislang stehen kaum verlässliche Gesundheitsinformationen zu diesem Krankheitsspektrum zur Verfügung. Betroffene suchen oft viele Jahre nach der richtigen Diagnose, ohne die passende medizinische Behandlung zu erhalten. Vor diesem Hintergrund hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) eine Reihe von Kurzinformationen für Patienten zu seltenen Erkrankungen gestartet. Das erste Informationsblatt zum Thema „Erbliche Netzhauterkrankungen“ ist Ende März erschienen. Vier weitere Ausgaben zu unterschiedlichen Prävalenzbereichen in diesem und fünf im kommenden Jahr werden folgen. Unter www.arztbibliothek.de erhalten sowohl Betroffene als auch Ärzte weiterführende Informationen. Träger des ÄZQ sind die Kassenärztliche Bundesvereinigung und die Bundes­ärzte­kammer. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema