Supplement: Praxis Computer

Das Euro-Zeichen

Dtsch Arztebl 1998; 95(45): [50]

Münchhoff, Peter

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS PC 5/98, Seite 6
Hier ein kleiner Trick zum Euro-Symbol: Nachdem die "True Type Font"-Datei eurologo.ttf aus dem Web heruntergeladen und in das Verzeichnis c:\windows\fonts kopiert bzw. importiert wurde, steht sie zum Beispiel in MS-Word 6 als Schriftart zur Verfügung. Einen eleganten Weg, das Zeichen stets schnell und ohne Aufwand zur Verfügung zu haben, bietet die Funktion "Autokorrektur" unter "Extras": Erstellen Sie einmal das Eurozeichen mittels e oder E unter Zuweisen der Schriftart Eurologo. Markieren sie nun das Zeichen, und gehen Sie in die Funktion "Extras", "AutoKorrektur". Aktivieren Sie den Button "Text mit Format", und tragen Sie im Feld "Ersetzen" eine sonst nicht belegte Zeichenkombination - zum Beispiel e$ - ein.
Wenn Sie ab jetzt künftig die Zeichenfolge e$ eingeben, wird diese wie von Zauberhand vom Eurozeichen ersetzt.
Dr. med. Peter Münchhoff, Frauenchiemseestr.9, 81669 München

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema