ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSPraxis Computer 6/1998Frey: Erweiterung der Systemfunktionalität

Supplement: Praxis Computer

Frey: Erweiterung der Systemfunktionalität

Dtsch Arztebl 1998; 95(45): [10]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zur Frey-Firmengruppe, Ratingen, gehören die Arztpraxissysteme Quincy/medic, Quincy WIN und Quincy PCnet. Alle drei Produkte werden auf der Medica ausgestellt. Für die Anwender ist auf dem Ausstellungsstand ein Anwenderforum eingerichtet. Folgende Neuheiten werden dort vorgestellt: n Für Qunicy/medic wird eine Anbindung an die in PCnet und WIN bereits eingeführten Module AMIS Plus (Arzneimittelinformationssystem unter Windows) und das ThunderByte Antivirus-Programm präsentiert.
n Für die Anwender von Quincy WIN werden Archivierungslösungen und ein neuer anwendungsübergreifender Praxiskalender zu sehen sein.
n Diese Module sind zukünftig auch in Quincy PCnet einsetzbar. Zusätzlich wurde für dieses System eine KDTSchnittstelle realisiert. Die Anwender erhalten darüber hinaus Ausblicke auf die Umsetzung der Blankoformularbedruckung. Der sukzessive Ausbau der windowsfähigen Programmteile wurde überdies beschleunigt, ohne daß dadurch die Funktionalität vorhandener DOS-Arbeitsstationen beeinträchtigt würde.
Im Krankenhausbereich wird ein neues Managementsystem unter Linux namens "Andromeda" vorgestellt. Es beinhaltet eine Meßwerterfasssung mit graphischer Auswertung, das über eine Patientenverwaltung einen beliebigen Formulardruck ermöglicht. Die Anbindung an ein ebenfalls unter Linux verfügbares Archivierungssystem ist möglich.


Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema