ArchivDeutsches Ärzteblatt29-30/2013Patientenbroschüre: Leben mit Atemwegsinfektionen

MEDIEN

Patientenbroschüre: Leben mit Atemwegsinfektionen

Dtsch Arztebl 2013; 110(29-30): A-1438 / B-1264 / C-1246

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Er fährt Skateboard, spielt im Park, nutzt aber auch Inhalationsgeräte und wird von starkem Husten geplagt: Die Cartoon-Figur des kleinen Pid führt durch die Broschüre „Fit mit PID“, der Patientenorganisation für angeborene Immundefekte, dsai. Die Broschüre richtet sich an Patienten, die an einem angeborenen Immundefekt (PID, primärer Immundefekt) leiden und dabei besonders mit Infektionen der Atemwege und der Lunge zu kämpfen haben. Sie soll aber auch Angehörige und Ärzte für das Thema sensibilisieren, damit sie dazu beitragen können, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Die Broschüre bietet fachliche Hintergrundinformationen zu Aufbau und Funktion der Lunge und erläutert, welche Auswirkungen Infektionen haben können. Sie gibt Betroffenen aber ebenso konkrete Tipps an die Hand, wie sie Symptome lindern und weiteren Infektionen vorbeugen können. Die Cartoon-Figur Pid soll auch Kinder ansprechen.

Anzeige

An der Erstellung der Broschüre haben Prof. Dr. med. Volker Wahn und Dr. med. Renate Krüger von der Berliner Charité mitgewirkt; finanzielle Unterstützung kam von der Kaufmännischen Krankenkasse KKH. Das 19-seitige DIN-A5-Heftchen ist kostenfrei erhältlich über www.dsai.de. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema