ArchivDeutsches Ärzteblatt33-34/2013KBV-Leitfaden: Sichere mobile Kommunikation

MEDIEN

KBV-Leitfaden: Sichere mobile Kommunikation

Dtsch Arztebl 2013; 110(33-34): A-1570 / B-1384 / C-1366

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
www.kbv.de/25718.htm: Datenschutzvorkehrungen sollten bei der Nutzung mobiler Geräte nicht außer Acht gelassen werden. Foto: picture alliance/Science Photo Library
www.kbv.de/25718.htm: Datenschutzvorkehrungen sollten bei der Nutzung mobiler Geräte nicht außer Acht gelassen werden. Foto: picture alliance/Science Photo Library

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihren Leitfaden „Anforderungen an Hard- und Software in der Praxis“ um ein Kapitel zur mobilen Kommunikation ergänzt (www.kbv.de/25718.html). Darin werden verschiedene Wege der mobilen Datenübertragung und notwendige Vorkehrungen zum Datenschutz erläutert. So sollte der Praxisinhaber bei der Auswahl und Installation von Gesundheits-Apps darauf achten, welche Berechtigungen zum Zugriff auf Gerät und Daten von der App angefordert werden. Wer E-Mail und andere Internetdienste mobil nutzt, sollte eine Schutzsoftware auf dem Gerät einsetzen, die den Zugriff durch Viren und Schadsoftware verhindert. Verbindungsmöglichkeiten, etwa per Bluetooth, UMTS oder WLAN, sollten nur dann eingeschaltet werden, wenn sie tatsächlich benötigt werden. Unerlässlich sind auch ein wirksamer Kennwortschutz und sichere Passwörter.

Die KBV-Experten empfehlen zudem eine Trennung zwischen privaten und dienstlichen Geräten, sobald die berufliche Nutzung des mobilen Gerätes über die Recherche im Browser hinausgeht. Werden mobile Endgeräte systematisch in die Arbeitsabläufe von Gesundheitseinrichtungen integriert, ist ein Sicherheitskonzept hierfür erforderlich. KBr

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema