Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
York-Bernhard Kalke, Oliver Schneider, Matthias Hautmann und Karsten Keller (von links). Foto: privat
York-Bernhard Kalke, Oliver Schneider, Matthias Hautmann und Karsten Keller (von links). Foto: privat

Die diesjährigen Sportweltspiele der Medizin und der Gesundheit fanden vom 29. Juni bis 6. Juli in der kroatischen Hauptstadt Zagreb statt. Das deutsche Team war sehr erfolgreich und gewann insgesamt 40 Gold-, 43 Silber- und 28 Bronzemedaillen. Sehr gut schnitten unter anderem Dr. Karsten Keller, Leichtathlet der Altersgruppe B (5 × Gold und 1 × Bronze), sowie die 19-jährige Medizinstudentin Vera Oettinger (6 × Gold und 5 × Silber).

Gold gewann auch die 4×100-Meter-Staffel der Männer mit Dr. Yorck-Bernhard Kalke, Ulm, Dr. Matthias Hautmann, Regensburg, Dr. Karsten Keller, Mainz, und Dr. Oliver Schneider, Neunkirchen, mit einer Zeit von 48,54 Sekunden. Ansprechpartner für Interessierte an den Medigames ist Dr. Daniel Walter (walter_1@web.de). EB

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote