ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2013KV Westfalen-Lippe: Notfalldienst-App für unterwegs

AKTUELL

KV Westfalen-Lippe: Notfalldienst-App für unterwegs

Dtsch Arztebl 2013; 110(37): A-1650 / B-1458 / C-1438

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat gemeinsam mit Medizinwelten-Services, Stuttgart, eine Notfalldienst-App entwickelt. Die App lokalisiert den aktuellen Standort und zeigt die Notfalldienstpraxen in der Nähe mit Adresse und Öffnungszeiten an. Mit der integrierten Routenplaner-Funktion kann sich der Benutzer dann per Klick zu einer der ausgewählten Praxen in Westfalen-Lippe navigieren lassen.

Darüber hinaus stellt die App wichtige Kontaktinformationen zu den drei fachärztlichen Notfalldiensten der Augen-, HNO- und Kinderärzte zur Verfügung. Da auch Letztere ihre Notdienste in manchen Regionen Westfalen-Lippes in einer Notfalldienstpraxis anbieten, gibt die App auch hierauf Hinweise. Für die kostenfreie Arztrufnummer 116 117 ist eine direkte Anruffunktion implementiert.

Anzeige

Die Notfalldienst-App kann über die bekannten Online-Plattformen heruntergeladen werden. Am schnellsten ist sie durch die Suchfunktion unter dem Stichwort „Notfalldienst“ zu finden. Die App ist für iPhone 5 optimiert. Die Android-Version für den Betrieb der App ist Version 2.3 oder höher. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema