ArchivDeutsches Ärzteblatt3/1996Schwebstaubbelastung in Deutschland im Dezember 1995 (Monatsmaximalwerte)

POLITIK: Aktuell

Schwebstaubbelastung in Deutschland im Dezember 1995 (Monatsmaximalwerte)

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die vorliegende Karte bezieht sich auf den Meßzeitraum vom 28. November bis 24. Dezember 1995. Bei den Schwebstaubmaximalwerten wurde eine Vielzahl von Überschreitungen der VDI-MIK-Richtwerte festgestellt. Der betreffende Kurzzeitwert (1 h) darf danach 500 Mikrogramm/m3 nicht überschreiten. Insgesamt wurde er im Meßzeitraum jedoch zehnmal überschritten. Auffallend waren ferner hohe Belastungen durch Schwefeldioxid.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote