ArchivDeutsches Ärzteblatt41/2013Caritas-Kampagne: „vielfalt. viel wert.“

KULTURTIPPS

Caritas-Kampagne: „vielfalt. viel wert.“

Dtsch Arztebl 2013; 110(41): [63]

Klinkhammer, Gisela

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ein Gebärdendolmetscher erläutert die Kampagne, die für verschiedenste Caritasprojekte steht. Foto: Diözesan-Caritasverband Köln
Ein Gebärdendolmetscher erläutert die Kampagne, die für verschiedenste Caritasprojekte steht. Foto: Diözesan-Caritasverband Köln

Mit einem Programm aus Musik, Theater, Kabarett und Quiz stellte der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln vor kurzem die Kampagne „vielfalt. viel wert.“ vor. Diese Wort-Bildmarke soll für verschiedenste Caritas-Projekte stehen, die das Positive gesellschaftlicher Vielfalt hervorheben. Deutschland sei ein Zuwanderungsland. Menschen aus verschiedenen Kulturen seien hier heimisch geworden und prägten schon seit Jahrzehnten das alltägliche Leben mit. Das spiegele sich auch in der Arbeit der Caritas wider, so der Verband. Dazu Diözesan-Caritasdirektor Dr. med. Frank J. Hensel: „Vielfalt ist in der Caritas nicht ein Phänomen, mit dem wir umgehen müssen, Vielfalt ist unser Anspruch.“

Die gesellschaftliche Realität zeigt, dass Vielfalt der Kulturen aber auch als spannungsreich empfunden werden kann. „Allein die Migrantinnen und Migranten fitter zu machen, führt uns nicht weiter“, betont Kai Diekelmann, Leiter der Abteilung Integration und Migration des Diözesan-Caritasverbandes. „Wir wollen dazu beitragen, dass sich Haltungen gegenüber Menschen mit Migrationsgeschichte zum Positiven entwickeln.“ Doch es geht dem Diözesan-Caritasverband mit der neuen Wort-Bildmarke „vielfalt. viel wert.“ noch um deutlich mehr: „Vielfalt wird hier in all ihren Facetten als Gegenentwurf zur gesellschaftlichen Entmischung und individuellen Vereinsamung verstanden: alt und jung, behindert und nicht behindert, Migration oder keine, arm und reich. Dafür möchte die Caritas stehen, begeistern und zum Mitmachen anregen.“ Infos: sabine. kern@caritasnet.de Kli

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema