ArchivDeutsches Ärzteblatt41/2013Lernsoftware: Blick ins schlagende Herz

MEDIEN

Lernsoftware: Blick ins schlagende Herz

Dtsch Arztebl 2013; 110(41): A-1920 / B-1696 / C-1660

Buner, Wiebke

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Mit der App „ECGinMotion“ lassen sich die 30 häufigsten Herzrhythmusstörungen mit anatomischer Abbildung und dazugehörigem EKG zeitsynchron animiert anzeigen. Sie wurde für Ärzte, Medizinstudierende, Rettungsassistenten und medizinisches Fachpersonal erstellt und dient zur Erklärung und Übung der EKG-Diagnostik. Jetzt ist das Programm der Firma CIPM, Weßling, auch für den PC (Windows) erhältlich. Es bietet, wie die App, neben den Animationen der Rhythmusstörungen die dazugehörigen Erklärungen, ein EKG-Trainingsprogramm und eine Animation zum Thema Herzinfarkt. Die Software ist in fünf Sprachen aufrufbar. Das Computerprogramm soll die Aus- und Fortbildung erleichtern und zur Patientenaufklärung beitragen. Infos: www.ecginmotion.com. wb

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige