ArchivDeutsches Ärzteblatt41/2013Broschüre: Patientenleitlinie zu Magenkrebs

MEDIEN

Broschüre: Patientenleitlinie zu Magenkrebs

Dtsch Arztebl 2013; 110(41): A-1919

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Patientenleitlinie „Magenkrebs“ wurde von Experten und Betroffenen gemeinsam entwickelt und auf die Informationsbedürfnisse von Patienten abgestimmt. Der Text beruht auf der „S3-Leitlinie Magenkarzinom“. Diese wissenschaftlich begründete Empfehlung für Ärzte zu Diagnostik, Therapie und Nachsorge wurde in der Patientenleitlinie in eine allgemein verständliche Sprache für Betroffene „übersetzt“. Betreuung und Redaktion erfolgten durch das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin. Dies ist eines der Ziele des „Leitlinienprogramms Onkologie“, einer Initiative der genannten Organisationen.

Die Patientenleitlinie informiert über aktuelle medizinische Erkenntnisse und hilft Betroffenen dabei, ihren Ärzten die richtigen Fragen zu stellen. Auf dieser Basis sollen an Krebs erkrankte Menschen dabei unterstützt werden, kompetent und selbstbewusst ihren Weg der Krankheitsbewältigung mit dem Arzt abzusprechen. Die Broschüre ist bei der Deutschen Krebshilfe kostenfrei erhältlich und steht im Internet auf www.krebshilfe.de als Download zur Verfügung.

Anzeige

Neben dieser Patientenleitlinie sind dort noch sechs weitere, etwa zur Früherkennung von Brustkrebs und von Prostatakrebs, verfügbar. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema