ArchivDeutsches Ärzteblatt47/1978DROGENABHÄNGIGKEIT: „... außerhalb jedes nur möglichen ärztlichen Denkens“

SPEKTRUM DER WOCHE: AUFSÄTZE, NOTIZEN: Briefe an die Redaktion

DROGENABHÄNGIGKEIT: „... außerhalb jedes nur möglichen ärztlichen Denkens“

Biniek, Eberhard M.

Einwände gegen die Rezension des von ihm herausgegebenen Buches: „Drogenabhängigkeit — Therapie und Rehabilitation" hat PD Dr. Eberhard Biniek. Er schickte uns eine „Gegendarstellung". Obwohl der Text keine solche (im presserechtlichen Sinne) ist, geben wir sie — selbstverständlich — nachstehend wieder. Außerdem veröffentlichen wir, geringfügig gekürzt, einen Brief des Rezensenten, Prof. Dr. Wolfgang Forth, an Biniek, in dem — über eine Auseinandersetzung über eine Rezension hinaus — die Grundsatzfrage nach der Ursache der Drogensucht angesprochen wird. Forth hat seinen Brief auf Wunsch der Redaktion zur Veröffentlichung freigegeben.
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote