PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2013; 110(43): A-2030 / B-1796 / C-1756

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Niedersächsischer Krebspreis – ausgeschrieben vom Berufsverband der Niedergelassenen Internistischen Onkologen Niedersachsen – NIO-Niedersachsen, Dotation: 10 000 Euro, für Projekte, die zur Verbesserung der ambulanten wohnortnahen Versorgung von Krebspatienten beitragen. Weitere Informationen unter: www.nio-niedersachsen.de. Bewerbungen (bis zum 30. November) an das Vorstandssekretariat der NIO-Niedersachsen e.V., c/o Schwerpunktpraxis Hämatologie/Onkologie, Marienstraße 90, 30171 Hannover, NIO.Niedersachsen@onkologie-hannover.de.

Kurt-Kaufmann-Preis – ausgeschrieben von der Alzheimer Forschung Initiative, Dotation: 10 000 Euro, für eine Forschungsarbeit im Gesamtbereich der Alzheimer-Forschung. Weitere Informationen unter: www.alzheimer-forschung.de. Einsendeschluss ist der 2. Dezember. Bewerbungen an: Alzheimer Forschung Initiative e.V., Kreuzstraße 34, 40210 Düsseldorf.

Dr.-Kurt-und-Eva-Herrmann-Stipendium – ausgeschrieben von der Alfred-Marchionini-Stiftung, 10 000 Euro. Bewerben können sich Studierende sowie junge Ärzte in der Ausbildung zur Durchführung eines wissenschaftlichen Projekts oder zu Ausbildungszwecken auf besonderen Gebieten der Dermatologie sowie Studierende und Wissenschaftler zur Förderung eines Forschungsaufenthalts im Ausland, ferner junge Wissenschaftler zur Promotion beziehungsweise Ärzte in der Fortbildung zur Habilitation. Die Bewerbungen sollten wie folgt eingereicht werden: Kurze Skizzierung des Projekts (maximal vier Seiten), Empfehlungsschreiben des wissenschaftlichen Betreuers, eigener Lebenslauf, Angabe der Mittelverwendung. Bewerbungen (bis zum 16. Dezember) an: Prof. Dr. med. Kristian Reich, Dermatologikum Hamburg, Stephansplatz 5, 20354 Hamburg.

Anzeige

Prix Pistor – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie, Dotation: 3 000 Euro. Prämiert werden Arbeiten, die in herausragender Weise der Erforschung, der qualitativen Stärkung oder der nachhaltigen Implementierung der Mesotherapie im deutschen Gesundheitssystem dienen. Weitere Informationen unter: www.mesotherapie.org. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2014. Bewerbungen an: Dr. Britta Knoll, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie, Pariser Platz 4, 81667 München. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema