ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2013Kurzschaftendoprothesen: Überblick über die verfügbaren System

MEDIEN

Kurzschaftendoprothesen: Überblick über die verfügbaren System

Dtsch Arztebl 2013; 110(45): A-2145

Olk, Andreas

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über die auf dem Markt befindlichen Kurzschaftprothesentypen, die unterschiedlichen Prothesensysteme und ihre Verankerungsphilosophien, die dazugehörenden Operationstechniken und klinischen Ergebnisse. Dabei wird nicht nur auf das Konstruktionsprinzip, auf das Prothesendesign und die Tribologie der verschiedenen Systeme eingegangen, sondern auch auf die zu erhaltende physiologische Biomechanik der Hüfte, die zu rekonstruierende Hüftgeometrie mit Ausrichtung der verschiedenen Prothesenkomponenten und die knochensparende und muskelschonende Prothesenimplantation. Auch die verschiedenen Rückzugs- und Revisionsmöglichkeiten werden je nach Prothesensystem kritisch beurteilt.

Das Buch ist übersichtlich gestaltet und animiert mit seinen zahlreichen bunten Abbildungen und plastischen Zeichnungen den in der Hüftendoprothetik tätigen Orthopäden und Unfallchirurgen zum Lesen und Nachschlagen. Aufgrund seines kompletten Überblicks über die verfügbaren Kurzschaftprothesensysteme findet man zurzeit kein anderes vergleichbares Werk. Es kann daher dem Operateur, der Kurzschaftprothesen implantiert oder der plant, dies zu tun, uneingeschränkt empfohlen werden. Andreas Olk

Anzeige

Jörg Jerosch (Hrsg.): Kurzschaftendoprothesen. Wo liegen die Unterschiede? Deutscher Ärzte-Verlag, Köln 2012, 234 Seiten, kartoniert, 89,95 Euro

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema