ArchivDeutsches Ärzteblatt PP11/2013Kassenärzte und Psychotherapeuten: Auszeichnung für Imagekampagne

AKTUELL

Kassenärzte und Psychotherapeuten: Auszeichnung für Imagekampagne

PP 12, Ausgabe November 2013, Seite 486

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Kampagne „Wir arbeiten für Ihr Leben gern“ ist mit dem silbernen Econ Award ausgezeichnet worden. Das hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mitgeteilt, die die Imagekampagne der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten gemeinsam mit den Kassenärztlichen Vereinigungen initiiert hat. Der Econ Award wird jedes Jahr für die beste Werbung aus dem Bereich der Unternehmenskommunikation vergeben.

Plakatwerbung: „Hier sprechen Menschen über einen Beruf, den sie mit Leidenschaft und Liebe ausüben. Foto: KBV
Plakatwerbung: „Hier sprechen Menschen über einen Beruf, den sie mit Leidenschaft und Liebe ausüben. Foto: KBV

Überzeugt hat die Juroren nach Angaben der KBV insbesondere der Ansatz, auf bezahlte Models und weiße Kittel zu verzichten und stattdessen Ärzte und Psychotherapeuten sprechen zu lassen. Durch die realistische Darstellung ärztlicher Anliegen und den sympathischen Auftritt helfe die Kampagne, mehr junge Mediziner für die Niederlassung als Arzt oder Psychotherapeut zu begeistern. „Hier sprechen Menschen über einen Beruf, den sie mit Leidenschaft und Liebe ausüben“, zitiert die KBV die Econ-Juroren.

Anzeige

Die Kampagne „Wir arbeiten für Ihr Leben gern“ zeigt seit April 2013 online, in TV- und Kinospots und auf mehr als 14 000 Flächenplakaten und Leuchttafeln in knapp 250 deutschen Städten Ärzte und Psychotherapeuten mit ihren berufsbezogenen Anliegen, Problemen und Herausforderungen. Mit einem Gesamtbudget von 15 Millionen Euro läuft sie noch bis 2017. Die Kampagne im Internet: www.ihre-aerzte.de. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema