Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Die Autorin irrt, wenn sie schreibt: „Die Ausbildung psychologischer und psychosozialer Notfallhelfer ist nicht einheitlich geregelt.“

Die Anbieter der psychosozialen Akuthilfe in Deutschland – Arbeiter- Samariter-Bund, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser in Deutschland, Evangelische und Katholische Notfallseelsorge – haben „Gemeinsame Qualitätsstandards und Leitlinien zu Maßnahmen der Psychosozialen Notfallversorgung für Überlebende, Angehörige, Hinterbliebene, Zeugen und/oder Vermissende im Bereich der Psychosozialen Akuthilfe“ vereinbart und unterzeichnet, in der auch die Ausbildung geregelt ist.

Download: http://www.notfallseelsorge.de/Infos/rechtliches.htm

Pfarrer Ralf Radix, Vorsitzender Konferenz Evangelische Notfallseelsorge in der EKD, Landeskirchlicher Beauftragter für Notfallseelsorge in der EKvW, 45549 Sprockhövel

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige