ArchivDeutsches Ärzteblatt46/2013Coronaviren: Konsiliarlabor an Uni Bonn etabliert

AKTUELL

Coronaviren: Konsiliarlabor an Uni Bonn etabliert

Dtsch Arztebl 2013; 110(46): A-2174 / B-1916 / C-1860

Zylka-Menhorn, Vera

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

In den letzten Jahren wurden neuartige Erreger aus der Familie der Coronaviren beschrieben, die schwere Erkrankungen verursachen können – wie das MERS-Coronavirus und das SARS-assoziiertes Coronavirus. Die Zahl der Laboratorien in Europa, die auf klinisch-infektiologischer und diagnostischer Ebene auf Coronaviren spezialisiert sind und über breite Expertisen für diese diversifizierte Erregergruppe verfügen, ist jedoch sehr gering.

Aus diesem Grund ist Prof. Dr. med. Christian Drosten mit der Leitung des neu geschaffenen Konsiliarlabors für Coronaviren am Institut für Virologie des Universitätsklinikums Bonn beauftragt worden. Weitere Informationen und Kontakt: www.virology-bonn.de zyl

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema