ArchivDeutsches Ärzteblatt48/2013Online-Ratgeber: Mund- und Zahnpflege bei Pflegebedürftigen

MEDIEN

Online-Ratgeber: Mund- und Zahnpflege bei Pflegebedürftigen

Dtsch Arztebl 2013; 110(48): A-2326 / B-2048 / C-1979

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Fragen zur Mundgesundheit und zur Zahnpflege bei Pflegebedürftigen beantwortet der Praxisleitfaden. Foto: picture alliance
Fragen zur Mundgesundheit und zur Zahnpflege bei Pflegebedürftigen beantwortet der Praxisleitfaden. Foto: picture alliance

Aufgrund körperlicher oder psychischer Einschränkungen können Pflegebedürftige ihre tägliche Mund- und Zahnpflege oftmals nicht mehr selbstständig bewältigen. Häufig sind sie dann auf die Hilfe ihrer Angehörigen angewiesen. Um gesundheitsgefährdenden Zahn- oder Zahnbetterkrankungen vorzubeugen, benötigt die Pflegeperson jedoch hohes Einfühlungsvermögen und vor allem eine professionelle Anleitung. Vor diesem Hintergrund hat die Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege in Zusammenarbeit mit der Bundeszahnärztekammer einen Ratgeber im E-Book-Format entwickelt und stellt diesen kostenfrei unter www.zqp.de zur Verfügung.

Der Praxisleitfaden soll die tägliche Mund- und Zahnhygiene sowohl für Pflegebedürftige als auch für die bundesweit 1,2 Millionen pflegenden Angehörigen im häuslichen Umfeld erleichtern. Er informiert über allgemeine Fragen zum Thema Mundgesundheit, gibt nützliche Hinweise für die Zahnpflege und führt den Leser Schritt für Schritt durch die richtige Zahn- und Prothesenreinigung. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema