ArchivDeutsches Ärzteblatt49/2013Patienten-APP: Besseres COPD-Management

MEDIEN

Patienten-APP: Besseres COPD-Management

Dtsch Arztebl 2013; 110(49): A-2379

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Mit der COPD-App des Pharmaunternehmens GSK können Betroffene den COPD-Assessment-Test (CATTM) eigenständig durchführen. Der CATTM ist ein von internationalen Experten empfohlener validierter Fragebogen zur Beurteilung der Auswirkungen der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung auf den allgemeinen Gesundheitszustand. Der Test ist mit acht Fragen einfach und schnell auszufüllen. Anschließend kann der Patient das Testergebnis mit dem behandelnden Arzt besprechen – entweder anhand der ausgedruckten Testergebnisse oder indem er dem Arzt direkt am Smartphone die Ergebnisse zeigt. Es ist auch möglich, das Testergebnis per E-Mail zu versenden.

Ziel ist es, durch das einfach anzuwendende Instrument die Bedeutung der COPD für das Befinden des Patienten zu messen und dadurch die Verständigung zwischen Patienten und Ärzten zu verbessern, damit die Patienten optimal versorgt und die Belastungen durch die Erkrankung soweit wie möglich reduziert werden können. Zusätzlich bietet die App weitere Informationen und hilfreiche Tipps zum Umgang mit der Krankheit. Die App können Patienten kostenfrei für iPhone, iPad, iPod Touch und Android in den jeweiligen App-Stores herunterladen. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema