ArchivDeutsches Ärzteblatt49/2013Exokrines Pankreaskarzinom: S3-Leitlinie wurde überarbeitet

AKTUELL

Exokrines Pankreaskarzinom: S3-Leitlinie wurde überarbeitet

Dtsch Arztebl 2013; 110(49): A-2344 / B-2064 / C-1996

Zylka-Menhorn, Vera

DÄ plus
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie erschien kürzlich die überarbeitete S3-Leitlinie „Exokrines Pankreaskarzinom“. Sie löst die im Jahr 2006 veröffentlichte S3-Leitlinie zum Bauchspeicheldrüsenkrebs ab.

Aufgrund vieler neuer Studien und wissenschaftlicher Erkenntnisse, die für die Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs hohe Relevanz besitzen, war die Aktualisierung einiger Kapitel notwendig geworden. Überarbeitet wurden unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen die Themenkomplexe „Chirurgische Therapie“, „Adjuvante und neoadjuvante nichtchirurgische Therapie“ sowie „Palliative Therapie“. Die vorliegende Leitlinie – abrufbar im Internet unter www.leitlinienprogramm-onkologie.de – hat einen deutlich höheren Anteil evidenzbasierter Empfehlungen. 

Fast 15 000 Männer und Frauen erkranken jährlich in Deutschland an einem Pankreaskarzinom. zyl

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
S3-Leitlinie zum exokrinen Pankreaskarzinom

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema