ArchivDeutsches Ärzteblatt4/1999Chargenrückruf: Glucose 5 Braun 10 ml

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Chargenrückruf: Glucose 5 Braun 10 ml

Dtsch Arztebl 1999; 96(4): A-172 / B-142 / C-138

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS MELSUNGEN. Das Unternehmen Braun Melsungen gibt bekannt, daß es bei der Injektionslösung Glucose 5 Braun (10 ml Mini-Plasco) Charge 7344C16, PZN: 2371769, Art.-Nr.: 02354543 bei einigen wenigen Ampullen zu einer Fehletikettierung gekommen ist. Die falsch ausgezeichneten Ampullen ent-halten anstelle von Glucose den Wirkstoff Kaliumchlorid. Das Unternehmen bittet, die Bestände zu überprüfen und eventuell vorhandene Ampullen an den Hersteller zurückzusenden. Der Rückruf wurde ausgelöst, nachdem in Belgien zwei Neugeborene an Herzstillstand gestorben waren. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige