ArchivDeutsches Ärzteblatt1-2/2014Arzneimittel: Klassifikation mit Tagesdosen für 2014

AKTUELL

Arzneimittel: Klassifikation mit Tagesdosen für 2014

Dtsch Arztebl 2014; 111(1-2): A-8 / B-6 / C-6

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die neue Version 2014 der Anatomisch-Therapeutisch-Chemischen Klassifikation (ATC-Klassifikation) inklusive definierter Tagesdosen (DDD) veröffentlicht. Grundlage dafür ist die internationale ATC/DDD-Klassifikation der Welt­gesund­heits­organi­sation. Das DIMDI passt diese jährlich an die Besonderheiten der Versorgungssituation in Deutschland an.

Die Klassifikation erlaubt es, Tagestherapiekosten von Arzneimitteln anzugeben und zu vergleichen. Das ermöglichen die DDD-Angaben, die einzelnen Wirkstoffen zugeordnet werden. Sie beruhen auf der angenommenen mittleren täglichen Erhaltungsdosis für die Hauptindikation eines Wirkstoffes bei Erwachsenen.

Zu beachten ist, dass diese nicht zwangsweise der im Einzelfall angewendeten Dosierung eines Arzneimittels entspricht. Auch die auf Basis der ATC-Klassifikation errechneten Tagestherapiekosten können je nach den individuellen Erfordernissen des Patienten variieren. hil

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema