ArchivDeutsches Ärzteblatt20/1996Was dir Krankenkassen nehmen

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Was dir Krankenkassen nehmen

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zum 1. Januar 1995 haben die gesetzlichen Krankenkassen neue Beiträgssätze festgesetzt. In Westdeutschland stiegen sie von durchschnittlich 13,2 auf 13,4 Prozent des Bruttoentgelts und in den neuen Ländern von 12,8 auf 13,3 Prozent. Immer noch gibt es erhebliche Unterschiede zwischen einzelnen Versicherungsträgern.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote