ArchivDeutsches Ärzteblatt20/1996Im Dienst der Gesundheit

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Im Dienst der Gesundheit

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Am 31. Dezember 1995 belief sich die Gesamtzahl der berufstätigen Ärztinnen und Ärzte auf 273 880. Das waren 6 700 oder 2,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Rund 54 Prozent von ihnen arbeiten in Krankenhäusern, etwa 24 Prozent in Praxen und rund 22 Prozent in den übrigen Bereichen. Der Anteil der Krankenhausärzte an der Gesamtzahl der berufstätigen Humanmediziner liegt nunmehr bei 48,5 Prozent, derjenige der niedergelassenen Ärzte bei 40,5 Prozent.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote