KULTURTIPPS

Demenz: Bilder für ein besseres Verständnis

Dtsch Arztebl 2014; 111(6): [71]

dpa

Der neue Ratgeber soll Pflegern zu einer besseren Verständigung mit Demenzkranken verhelfen. Foto: dpa
Der neue Ratgeber soll Pflegern zu einer besseren Verständigung mit Demenzkranken verhelfen. Foto: dpa

Studenten der Offenbacher Hochschule für Gestaltung (HfG) entwickeln Illustrationen zur besseren Verständigung mit Demenzkranken. Die Bilder sollen in einem etwa 100 Seiten starken Ratgeber für Angehörige und Pfleger erscheinen.

Dargestellt würden Situationen, die im Alltag häufig zu Reibereien führten, sagte eine HfG-Sprecherin. Die Zeichnungen entstehen im Rahmen eines internen Hochschulwettbewerbs.

Anzeige

Der von der Stiftung „Pflegezukunft gestalten“ initiierte Wettbewerb ist mit 4 000 Euro dotiert. Zu den Unterstützern gehört auch der Filmemacher David Sieveking, der das Leben mit seiner an Alzheimer erkrankten Mutter in dem Werk „Vergiss mein nicht“ dokumentierte. Für den Film bekam Sieveking 2012 den Hessischen Filmpreis. Weitere Informationen: www.hfg-offenbach.de; www.stiftung-pflegezukunft-gestalten.de dpa

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige