ArchivDeutsches Ärzteblatt6/1999Kuratorium Knochengesundheit plant Präventionstour

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Kuratorium Knochengesundheit plant Präventionstour

Dtsch Arztebl 1999; 96(6): A-326 / B-260 / C-259

Glöser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS SINSHEIM. Das Kuratorium Knochengesundheit e.V. will im September dieses Jahres mit einem mobilen Ausstellungsfahrzeug eine Osteoporose-Präventionstour durch ganz Deutschland starten. Ihren Abschluß soll die Tour am 20. Oktober, dem Weltosteoporosetag, finden. Mit Risikotests und Knochendichtemessungen will die Organisation besonders jüngere Interessierte ab 40 Jahren für Osteoporose und Früherkennungsmöglichkeiten sensibilisieren. Das Kuratorium versteht sich als Mittler zwischen medizinischen Forschungszentren, niedergelassenen Ärzten und Patienten. Es betreut Selbsthilfegruppen in ganz Deutschland. SG
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige