ArchivDeutsches Ärzteblatt12/2014Private Kran­ken­ver­siche­rung: Mehr Zusatzversicherungen

AKTUELL

Private Kran­ken­ver­siche­rung: Mehr Zusatzversicherungen

Dtsch Arztebl 2014; 111(12): A-484 / B-414 / C-398

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Das Geschäft mit privaten Zusatzversicherungen wächst. Darauf hat der Verband der Privaten Kran­ken­ver­siche­rung (PKV) hingewiesen. Die Zahl entsprechender Verträge stieg 2013 auf 23,5 Millionen.

Die PKV konnte vor allem bei den Pflegezusatzversicherungen zulegen. Neben 353 400 geförderten Pflegezusatzversicherungen wurden im vergangenen Jahr 174 100 ungeförderte Policen abgeschlossen. Damit stieg der Gesamtbestand an Pflegezusatzversicherungen nach Angaben des Verbandes auf 2,7 Millionen. hil

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema