ArchivDeutsches Ärzteblatt12/2014KBV-Service: Hygiene-Selbsttest für Praxen

MEDIEN

KBV-Service: Hygiene-Selbsttest für Praxen

Dtsch Arztebl 2014; 111(12): A-516 / B-442 / C-424

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Einen Selbsttest für Praxen zum Thema Hygiene hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) entwickelt. Er ist im Rahmen des Online-Serviceangebotes „Mein PraxisCheck“ (www.kbv.de/html/mein_praxischeck.php) erschienen. „Die umfangreichen Hygienemaßnahmen im vertragsärztlichen Bereich dienen nicht nur der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen, sondern schützen vor allem Patienten, Ärzte und Praxismitarbeiter vor der Übertragung von Krankheitserregern“, sagte der KBV-Vorstandsvorsitzende Dr. med. Andreas Gassen. Es sei wichtig, dass alle Mitarbeiter die gesetzlichen Vorschriften umsetzten, zum Beispiel zur Desinfektion der Hände und zur generellen Vermeidung von Infektionsrisiken. Dabei seien regelmäßige Schulungen und die Motivation der Mitarbeiter wichtig.

Die richtige Desinfektion der Hände zählt zu den Themen, die der Hygiene-Selbsttest aufgreift. Foto: picture alliance
Die richtige Desinfektion der Hände zählt zu den Themen, die der Hygiene-Selbsttest aufgreift. Foto: picture alliance

Für den Test beantwortet der Nutzer 19 Fragen unter anderem zum Hygieneplan, zur Händedesinfektion, zur Instrumentenreinigung, zur Desinfektion und Sterilisation, zu meldepflichtigen Krankheiten und zum Infektionsschutz. Zu jeder Frage gibt es vier Antwortmöglichkeiten. Klickt der Anwender auf eine Antwort, erhält er sofort ein Feedback und eventuell Vorschläge zur Optimierung. Am Ende des Tests kann er sich einen individuellen Auswertungsbogen herunterladen, der die Ergebnisse zusammenfasst und weitere Tipps und Hinweise bietet. Dabei bleiben alle Nutzer anonym: Das System fragt weder nach Namen noch speichert es IP-Adressen.

Anzeige

Den Test hat die KBV zusammen mit Vertragsärzten und -psychotherapeuten und anderen Experten entwickelt. Die Fragen, Antworten und Empfehlungen orientieren sich an gesetzlichen Anforderungen und an Qualitätszielen aus QEP – Qualität und Entwicklung in Praxen, dem Qualitätsmanagementsystem der KBV. hil

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema