ArchivDeutsches Ärzteblatt13/2014Gynäkologie: Kinderwunsch in der Praxis

MEDIEN

Gynäkologie: Kinderwunsch in der Praxis

Dtsch Arztebl 2014; 111(13): A-559 / B-480 / C-460

Leinmüller, Renate

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Sinnvolle Diagnostik- und Therapiestrategien zur Kinderwunsch-Behandlung für Frauenärzte – so lautet der Untertitel des jüngsten Buches zum Thema. Diese Intention wird – optisch verstärkt durch hervorgehobene Merksätze, Praxistipps und Fallstricke – umgesetzt. Die farblich klare Unterteilung der Kapitel erleichtert ein schnelles Auffinden spezieller Krankheitsbilder, viele Grafiken den Überblick. Im Anhang sind Hormonprofile, Stimulationsprotokolle und die wichtigsten Medikamente auf einen Blick übersichtlich dargestellt. Gut strukturiert findet man sinnvolle – wenn auch nicht immer honorierte – Maßnahmen für die Praxis und Hinweise, wann eine Überweisung zum Reproduktionsmediziner angezeigt ist.

Beim schwierigen Kapitel der habituellen Aborte sind die potenziellen ätiologischen Faktoren übersichtlich geordnet und eingestuft. Die Unterschiede zwischen den diagnostischen Empfehlungen der Fachgesellschaften werden klar aufgezeigt. Das Kapitel zu weiterführenden speziellen Behandlungen im Sinne der assistierten Reproduktion ist vielleicht für die Praxis etwas umfangreich geraten. Dafür bietet es einen aktuellen Überblick über alle Methoden, genetische Gesichtspunkte und die Möglichkeiten der Präimplantationsdiagnostik. Kritisch gewürdigt werden supportive Maßnahmen und überwiegend – Vitamin D, Selen, ASS, Sildenafil – als nicht empfehlenswert eingestuft.

Anzeige

Im Kapitel zur Psychologie erleichtert es eine Checkliste, die psychische Belastung der Patientinnen vor und während der Behandlung einzuschätzen. Dieser Block wartet zusätzlich mit Tipps für Gesprächsthemen nach erfolgloser Therapie auf. Komplettiert wird das Buch durch ein Kapitel mit den Möglichkeiten zum Schutz der Fertilität vor geplanten gonadotoxischen Therapieformen. Dieser Aspekt gewinnt angesichts der verbesserten Heilungsraten bei Karzinomen zunehmend an Bedeutung. Renate Leinmüller

Christoph Keck (Hrsg.): Kinderwunschbehandlung in der gynäkologischen Praxis. Thieme, Stuttgart 2014, 354 Seiten, gebunden, 149,99 Euro

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema