Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Literaturausschreibung "Schreiben und Lesen in psychischen Krisen" – ausgeschrieben vom Institut für deutsche Sprache und Literatur in der Didaktik, Dokumentationsstelle Minderheitenkultur/-literatur, gemeinsam mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe, im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie. Beim bundesweiten Wettbewerb können Texte zum Wert von Schreiben und Lesen in psychischen Krisen eingesandt werden, und zwar zum Projekt: "Die Bedeutsamkeit der Literatur in psychischen Krisensituationen. Forschungsstudie zur Verankerung der Schreib- und Lesetherapie in verschiedenen Bildungsbereichen." Bewerbungen (bis zum 10. Juni) an Universität Münster, Dokumentationsstelle Minderheitenkultur/-literatur, Institut für Deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik, Prof. Dr. phil. Helmut Koch, Nicola Keßler, Karin Heuermann-Spittler, Philippistraße 17, 48149 Münster.


Hevert-Preis 1996 – ausgeschrieben von der Arbeitsgemeinschaft für Naturheilkunde und Umweltmedizin (NATUM) in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, gestiftet von der Firma Hevert, Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung einer innovativen wissenschaftlichen Arbeit auf dem Gebiet der Homöopathie oder Phytotherapie. Bewerbung (bis zum 15. Juli) an das Sekretariat der Natum, Professor Dr. med. Ingrid Gerhard, Universitäts-Frauenklinik Heidelberg, Voßstraße 9, 69115 Heidelberg.


Forschungsförderpreis Herzkind – ausgeschrieben von der Eltern- und Patienten-Selbsthilfeorganisation Herzkind e.V., Braunschweig, Dotation: zwei Preise zu je maximal 50 000 DM, "zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung auf dem Gebiet des univentrikulären Herzens, insbesondere des hypoplastischen Linksherz". Bewerbungen (bis zum 31. August) an den Vorstand des Herzkind e.V., Husarenstraße 70, 38102 Braunschweig.


Bad Kissinger Parkwohnstift-Preis für Gerontologie – als Wissenschaftspreis der Stiftung Parkwohnstift und der Stadt Bad Kissingen ausgeschrieben, Dotation: 10 000 DM, zur Förderung junger Nachwuchswissenschaftler, die auf dem Gebiet der Alternsforschung und ih-rer Disziplinen gearbeitet haben. Bewerbungen für den Preis 1997 (bis zum 31. August) an Prof. Dr. phil. Reinhard Schmitz-Scherzer, Gesamthochschule-Universität Kassel, Arnold-Bode-Straße 10, 34109 Kassel.


Europäischer Forschungspreis Muskelverspannungen 1996 – ausgeschrieben von der Firma Sanofi Winthrop GmbH, München, Dotation: 10 000 ECU (rund 19 000 DM), zum Thema "Muskelverspannungen und Rückenschmerzen". Bewerbungen (bis zum 1. September) an Sanofi Winthrop GmbH, Dr. Oliver Wiedmann, Augustenstraße 10, 80333 München. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote