ArchivDeutsches Ärzteblatt15/2014Notfallmedizin: Positives Gesamtbild

MEDIEN

Notfallmedizin: Positives Gesamtbild

Dtsch Arztebl 2014; 111(15): A-646 / B-558 / C-538

Bierbrauer, Axel von

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Marcel Frimmel legt bereits knapp zwei Jahre nach der Ersterscheinung mit der zweiten Auflage eine aktualisierte Überarbeitung seines Kitteltaschen-Buches für den Notdienst auf der internistischen Normal- und Intensivstation vor. Das Buch ist klar strukturiert, knapp formuliert und auf den Diensthabenden ohne große Berufserfahrung zugeschnitten. Alle in der internistischen Notfallmedizin wichtigen Themenkomplexe werden aktualisiert leitliniengerecht abgehandelt. Die Darstellung ist regelhaft tabellarisch und kommt ohne Fließtext aus. Damit passt sie sich der notwendigen Handlungsschnelligkeit in der internistischen Notfallsituation an. Die Medikationsempfehlungen enthalten präzise Dosisangaben, positiv wirken auch die Cave-Hinweise bezüglich Nebenwirkungen und Interaktionen. Wenn man sich in diese tabellarische Darstellungsweise eingelesen hat, ermöglicht das Buch mit einem sehr kurzen Blick einen Abgleich mit der eigenen Vorgehensweise in der Notfallsituation.

Die zweite Auflage hat hier durch bessere Strukturierungen und die Aufnahme einiger in der ersten Auflage fehlender wichtiger Themenkomplexe zweifellos noch einmal gewonnen. Die Integration von unterschiedlichen Score-Systemen und die Möglichkeit, hauseigene Anmerkungen beizufügen, komplettieren das positive Gesamtbild. Axel von Bierbrauer

Anzeige

Marcel Frimmel: Klinische Notfälle griffbereit. 2. Auflage, Schattauer, Stuttgart 2014, 204 Seiten, kartoniert, 24,99 Euro

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema