Fokussiert

Organspendelauf

Medizin studieren, 2/2014: 4

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto:DGCH
Foto:DGCH

Berliner Medizinstudentin gehört zu den Siegern

Katharina Förstel (4. v. li.) ist eine der Gewinner des Organspendelaufs anlässlich des 131. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) Ende März in Berlin. Die Berliner Medizinstudentin lief die Zehn-Kilometer-Strecke in der Frauengruppe in der Bestzeit von 45:30 Minuten.

Anzeige

An dem Lauf, der wahlweise über fünf oder zehn Kilometer durch den Berliner Tiergarten ging und für die Organspende warb, nahmen insgesamt etwa 320 Männer und Frauen teil. Prof. Dr. Hanns-Peter Knaebel, Vorstandsvorsitzender der Aesculap AG (ganz re.), und DGCH-Präsident Prof. Dr. med. Joachim Jähne (ganz li.) überreichten einen Scheck in Höhe von 5 000 Euro an die Deutsche Stiftung Organtransplantation. Das Geld soll Angehörigen von Organspendern zugute kommen. ER

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema