ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2014Weltkongress für Musiktherapie: Die kulturelle Diversität

KULTURTIPPS

Weltkongress für Musiktherapie: Die kulturelle Diversität

Dtsch Arztebl 2014; 111(18): [55]

Klinkhammer, Gisela

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Musiktherapie in der Onkologischen Station der Rostocker Universitäts- Kinder- und Jugendklinik. Foto: dpa
Musiktherapie in der Onkologischen Station der Rostocker Universitäts- Kinder- und Jugendklinik. Foto: dpa

Etwa 1 000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus 45 Ländern werden vom 7. bis 12. Juli zum 14. Weltkongress für Musiktherapie an der IMC Fachhochschule Krems (Österreich) erwartet. Der Kongress stellt nach eigenen Angaben eine wichtige Plattform dar, um sich zu den neuesten Forschungsergebnissen auszutauschen und zu vernetzen. Schwerpunktthema des Kongresses ist „Die kulturelle Diversität“. Der Weltkongress findet in Kooperation mit der World Federation of Music Therapy statt und wird vom Land Niederösterreich sowie von allen österreichischen Universitäten mit musiktherapeutischem Schwerpunkt beziehungsweise musiktherapeutischer Ausbildung unterstützt. Anmeldung und Infos: www.musictherapy2014.org Kli

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema