ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2014Namen und Nachrichten, Aufgaben und Ämter

PERSONALIEN

Namen und Nachrichten, Aufgaben und Ämter

Dtsch Arztebl 2014; 111(26): A-1217 / B-1051 / C-993

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. habil. Uwe-Frithjof Haustein, ehemaliger Direktor der Universitäts-Hautklinik Leipzig und Altpräsident der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, wurde mit dem Verdienstorden des Freistaates Sachsen ausgezeichnet.

Prof. Dr. med. Alfred Schauer, ehemaliger Leiter des Zentrums für Pathologie der Georg-August-Universität Göttingen, ist am 28. Mai 85 Jahre alt geworden.

Priv.-Doz. Dr. med. Jens Vogel-Claussen (39), leitender Oberarzt am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Medizinischen Hochschule Hannover, ist mit dem Röntgenring der Deutschen Röntgengesellschaft ausgezeichnet worden. EB

Anzeige

Prof. Dr. med. Günther Deuschl (63), Vorstand der Abteilung für Neurologie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, ist zum ersten Präsidenten der neu gegründeten European Academy of Neurology (EAN) gewählt worden. Die EAN ist aus dem Zusammenschluss der European Federation of Neurological Societies und der European Neurological Society hervorgegangen.

Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Dirsch (55), zuvor Leitender Oberarzt am Institut für Pathologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena, ist neuer Chefarzt des Instituts für Pathologie am Klinikum Chemnitz gGmbH.

Prof. Dr. med. Ulrich Hink (45) ist von der Universitätsmedizin Mainz auf die bundesweit erste Professur für Interventionelle Herzklappentherapie berufen worden. Angesiedelt ist diese Professur an der Medizinischen Klinik und Poliklinik.

Prof. Dr. med. Edmund Neugebauer, Direktor des Instituts für Forschung in der Operativen Medizin der Universität Witten/Herdecke und Lehrstuhlinhaber für Chirurgische Forschung, ist als Vorsitzender des Deutschen Netzwerks für Versorgungsforschung wiedergewählt worden. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema