ArchivDeutsches Ärzteblatt27-28/2014Große Patientengruppe unauffindbar