ArchivDeutsches Ärzteblatt29-30/2014Nachwuchskongress: Große Nachfrage in Hamburg

AKTUELL

Nachwuchskongress: Große Nachfrage in Hamburg

Dtsch Arztebl 2014; 111(29-30): A-1276 / B-1100 / C-1044

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Arbeitsmarktüberblick: Zum Kongress des Deutschen Ärzteblatts kamen mehrere Hundert Mediziner. Foto: Michael Kottmeier
Arbeitsmarktüberblick: Zum Kongress des Deutschen Ärzteblatts kamen mehrere Hundert Mediziner. Foto: Michael Kottmeier

Den seit sechs Jahren traditionell im Frühsommer stattfindenden Regionalkongress „Operation Karriere“ des Deutschen Ärzteblattes am Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf besuchten auch in diesem Jahr wieder mehrere Hundert Teilnehmer – größtenteils Medizinstudierende sowie Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung. Am 27. Juni erhielten sie einen umfassenden Arbeitsmarktüberblick. Dabei wurden berufsspezifische Tätigkeitsfelder und Weiterbildungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die Vorteile einer Weiterbildung an einem Universitätsklinikum, das Krankenversorgung, Forschung und Lehre vereint, erläuterte der Dekan der Medizinischen Fakultät Hamburg, Prof. Dr. med. Dr. phil. Uwe Koch-Gromus. Workshops zum Einstieg in das Berufsleben und zu unterschiedlichen Karriereoptionen rundeten das Kongressangebot ab. Weitere Kongresse für Medizinstudierende finden am 15. November in Köln und am 5./6. Dezember in Berlin statt (www.operation-karriere.de). ER

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema