ArchivDeutsches Ärzteblatt29-30/2014Deutscher Ärztechor: Auftritt im neuen Weltkulturerbe

KULTURTIPPS

Deutscher Ärztechor: Auftritt im neuen Weltkulturerbe

Dtsch Arztebl 2014; 111(29-30): [111]

Klinkhammer, Gisela

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Der Deutsche Ärztechor und sein Kammerorchester werden im Rahmen des Vierten Festivals in der Klosterregion Kulturland Höxter, das vom 25. Juli bis 31. August in Ostwestfalen-Lippe stattfindet, zwei Konzerte mit Johann Sebastian Bachs doppelchöriger Motette „Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf“, der Orchestersuite Nr. 3 D-Dur sowie der Kirchenkantate „Ich hatte viel Bekümmernis“ aufführen.

Das erste Konzert findet am 30. August statt. Es wird als Abschlusskonzert des Festivals in der Abteikirche Corvey gestaltet, die vor kurzem von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet worden ist. Das zweite Konzert findet am 31. August in St. Marien, Lemgo statt. Es wird als Benefizkonzert zugunsten des Kinderschutzbundes Lemgo ausgerichtet.

Karten unter Telefon: 05231 5699957 oder 05261 5543. Informationen: www.klosterlandschaft-owl.de, www.kinderschutzbund-lemgo.de, www.aerztechor.de Kli

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema