ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2014Arznei­mittel­kommission der Deutschen Ärzteschaft: UAW-News International Bei der Verschreibung von kombinierten hormonalen Kontrazeptiva sollte das Risiko für thromboembolische Ereignisse berücksichtigt werden

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige