Supplement: Perspektiven der Diabetologie

Editorial

Dtsch Arztebl 2014; 111(43): [3]

Zylka-Menhorn, Vera

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Dr. med. Vera Zylka Menhorn Ressortleiterin Medizinreport/Perspektiven
Dr. med. Vera Zylka Menhorn Ressortleiterin Medizinreport/Perspektiven

Die Diabetesbehandlung in Europa macht Fortschritte. Dies ist die wichtigste Botschaft des Euro Diabetes Index 2014, der von der schwedischen Forschungseinrichtung Health Consumer Powerhouse kürzlich auf dem Europäischen Diabeteskongress in Wien vorgestellt wurde. Eigentlich eine gute Nachricht – wäre da nicht die Position Deutschlands: es ist der Platz zehn von 30. Die Gründe, warum Deutschland im europäischen Konzert keinen Spitzenplatz einnimmt, lieferte Dr. Beatriz Cebolla, die für den Index zuständige Direktorin, gleich mit. Bei der Bereitstellung von Diabetestherapien nehme Deutschland zwar eine führende Rolle ein. Eine hochwertige Patientenaufklärung sei ebenso leicht zugänglich wie Insulinpumpen für Patienten mit Diabetes Typ 1. Doch: Der Mangel an Behandlungsdaten sei erschreckend: „Es gibt kein nationales Diabetesregister, nicht einmal bedeutende Studien, die langfristige Daten zu Diabetes enthalten. Selbst Komplikationen der Nieren oder Amputationen würden nicht registriert. Ein hoher Preis für Datenintegrität und eine regionale Versorgungsstruktur“, kommentierte Cebolla.

Nachdem die Mehrheit der Bundesländer kürzlich im Bundesrat für einen Nationalen Diabetesplan votiert hat, sei nun die Bundesregierung gefordert, betont Priv.-Doz. Dr. med. Erhard Siegel, Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft in einem Beitrag dieser Ausgabe von „Perspektiven der Diabetologie“.

Anzeige
Dr. med. Vera Zylka Menhorn
Ressortleiterin Medizinreport/Perspektiven

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema