ArchivDeutsches Ärzteblatt44/2014World Health Summit: Deutsches Ärzteblatt vergibt Journalistenpreis

AKTUELL

World Health Summit: Deutsches Ärzteblatt vergibt Journalistenpreis

Dtsch Arztebl 2014; 111(44): A-1880 / B-1608 / C-1540

Zylka-Menhorn, Vera

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Glückliche Preisträgerinnen: Merle Schmalenbach, Ana Belén Callardo und Ángela Bernardo (von links), umrandet von Vera Zylka-Menhorn (DÄ) und Tobias Gerber (WHS). Foto: Steffen Kugler
Glückliche Preisträgerinnen: Merle Schmalenbach, Ana Belén Callardo und Ángela Bernardo (von links), umrandet von Vera Zylka-Menhorn (DÄ) und Tobias Gerber (WHS). Foto: Steffen Kugler

Drei junge Medizinjournalistinnen wurden beim 6. World Health Summit (WHS) in Berlin mit dem „Next Generation of Science Journalists-Award“ ausgezeichnet. Der Journalistenpreis ist eine Kooperation des WHS, des Deutschen Ärzteblattes, der European Union of Science Journalists’ Associations (EUSJA) und des Pulitzer Center on Crisis Reporting. Aus einer Vielzahl von Einsendungen erachtete die Jury drei Beiträge als preiswürdig. Die Verleihung – jede Arbeit wurde mit 500 Euro dotiert – erfolgte am 21. Oktober im Auswärtigen Amt. Vor-aussetzung für die Teilnahme war ein Print- oder Online-Beitrag in Englisch, der ein vorrangiges Gesundheitsthema berücksichtigt. Neben einer Reportage über eine Klinik, in die Tuberkulosepatienten zwangseingewiesen werden, weil sie wiederholt gegen die Schutzbestimmungen verstoßen haben, wurde ein neuer Biomarker beschrieben, der zu einer differenzierten Therapie von Nierenkrebs führen könnte. Ein weiterer Beitrag widmet sich dem Einfluss von Social Media in Gesundheitsfragen aus Sicht von Ärzten und Patienten. zyl

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema