Supplement: Perspektiven der Onkologie

Welt-Lymphom-Tag: Eine neue Chance

Dtsch Arztebl 2014; 111(45): U3

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Adcetris (Brentuximab Vedotin) bietet eine weitere Therapieoption für Patienten mit rezidiviertem/refraktärem Hodgkin Lymphom (r/r HL) und systemischem anaplastisch-großzelligem Lymphom (r/r sALCL). Die Referenten eines Pressegesprächs von Takeda anlässlich des Welt-Lymphom-Tages betonten, dass das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat aufgrund der guten Wirksamkeits- und Verträglichkeitsdaten inzwischen Therapiestandard in diesen Indikationen ist. Sein möglicher Nutzen in früheren Therapielinien wird derzeit untersucht. Lange gab es weder für Patienten mit r/r HL noch mit r/r sALCL anerkannte Therapiestandards. Die Prognose dieser stark vorbehandelten Patienten war unbefriedigend. Das hat sich mit der Zulassung von Brentuximab Vedotin im Oktober 2012 geändert. Brentuximab Vedotin zeigt hohe Ansprechraten mit einer Reduktion der Tumorlast von über 90 Prozent. Bei Patienten mit r/r HL verlängert es das mediane Gesamtüberleben um mehr als drei Jahre, bei r/r sALCL wurde das mediane Gesamtüberleben nach drei Jahren noch nicht erreicht.

Quelle: Takeda Pharma Vertriebs GmbH & Co. KG, www.takeda.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema