BÜCHER

Neueingänge

PP 13, Ausgabe November 2014, Seite 518

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Psychotherapie/Psychiatrie

David A. Clark, Aaron T. Beck: Ängste bewältigen – ein Übungsbuch. Junfermann, Paderborn 2014, 320 Seiten, kartoniert, 28,90 Euro

Ralph Kirscht: Der Emmaus-Weg. Uthlande-Verlag, Nordstrand 2014, 440 Seiten, gebunden, mit CD, 25 Euro

Anzeige

Dieter Sommer, Detlef Kuhn, Antonia Milletat, Anke Blaschka, Claudia Redetzky: Resilienz am Arbeitsplatz. Mabuse, Frankfurt 2014, 256 Seiten, kartoniert, 29,90 Euro

Andreas Häusler, Kerstin Krause-Köhler, Mechthild Niemann-Mirmehdi, Johanna Nordheim, Michael Rapp: Psychosoziale Therapie bei beginnender Demenz. Mabuse, Frankfurt 2014, 121 Seiten, kartoniert, 24,90 Euro

Elisabeth Baender-Michalska, Rolf Baender: Yoga & Embodiment. Stress und Schmerz bewältigen. Schattauer, Stuttgart 2014, 311 Seiten, kartoniert, 29,99 Euro

Ulrike M. E. Schulze, Katrin Kliegl, Christine Mauser, Marianne Rapp, Marc Allroggen, Jörg M. Fegert: Echt stark! Ein Manual für die Arbeit mit Kindern psychisch kranker und suchtkranker Eltern. Springer, Berlin 2014, 173 Seiten, kartoniert, 39,99 Euro

Martin Gossmann (Hrsg.): Selbstpsychologie. Europäische Zeitschrift für psychoanalytische Therapie und Forschung. Familiäre Perspektiven: Kinder und Eltern in Therapie. Heft 51, 15. JG., 1/2014 (Erscheinungsweise: halbjährlich), Brandes & Apsel, Frankfurt am Main 2014, 184 Seiten, kartoniert, 22 Euro

Christiane Eichenberg, Stefan Kühne: Einführung Onlineberatung und -therapie. Reinhardt, München 2014, 238 Seiten, 32,99 Euro

Hermes Andreas Kick, Theo Sundermeier (Hrsg.): Gewalt und Macht in Psychotherapie, Gesellschaft und Kunst. LIT, Münster 2014, 208 Seiten, kartoniert, 29,90 Euro

Entspannungsverfahren – Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Entspannungsverfahren. 31. Jahrgang 2014, Ausgabe 31, Pabst Science Publishers, Lengerich 2014, 130 Seiten, kartoniert, 18,95 Euro

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema