ArchivDeutsches Ärzteblatt47/2014Operation Karriere: Rekord-Andrang in Köln

AKTUELL

Operation Karriere: Rekord-Andrang in Köln

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Schlange stehen: Viele Medizinstudierende nahmen am Kongress „Operation Karriere“in Köln teil. Foto: Johannes Dreuw
Schlange stehen: Viele Medizinstudierende nahmen am Kongress „Operation Karriere“in Köln teil. Foto: Johannes Dreuw

Der Informationsbedarf von angehenden Ärztinnen und Ärzten zu Weiterbildung und Karriereplanung ist offensichtlich groß: Den zum fünften Mal in Köln stattfindenden Regionalkongress „Operation Karriere“ des Deutschen Ärzteblattes besuchten am 15. November etwa 400 Medizinstudierende sowie Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung. Im Kölner Mediapark informierten sie sich über Berufsaussichten, Trends und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt und ließen sich zur Berufs- und Karriereplanung beraten; dabei wurden berufsspezifische Tätigkeitsfelder und Weiterbildungsmöglichkeiten aufgezeigt. Workshops zum Einstieg in das Berufsleben und zu unterschiedlichen Karriereoptionen rundeten das Kongressangebot ab. Der Bundeskongress „Operation Karriere“ findet am 5./6. Dezember in Berlin statt (www.operation-karriere.de). Im kommenden Jahr veranstaltet das Deutsche Ärzteblatt wegen der großen Nachfrage Kongresse in Frankfurt/Main, Hamburg, München, Stuttgart, Berlin und Köln. ER

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote