MEDIZIN

Berichtigung

Dtsch Arztebl Int 2014; 111: 787

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Berichtigung

In dem Beitrag „Behandlung chronisch-rezidivierender Aphthen“ von Andreas Altenburg et al. im Deutschen Ärzteblatt vom 3. Oktober (Heft 40) ist in der Grafik die Dosierung für Sucralfat falsch angegeben worden. Statt „mg“ ist „g“ gemeint. Die Grafik ist hier korrekt dargestellt.

Ferner wurde im Fließtext die Erhaltungsdosis für Interferon-α zu hoch angegeben. Nicht 10 Mill. I.E. sind gemeint, sondern eine „... niedrige Erhaltungsdosis von 3 Mill. I.E. 3-mal/Woche wird bei MAB-Patienten nach 6 Monaten empfohlen.“ MWR

Algorithmus der Behandlung rezidivierender oraler Aphthen zur Reduktion der Erkrankungsdauer und der Aphthengröße
Algorithmus der Behandlung rezidivierender oraler Aphthen zur Reduktion der Erkrankungsdauer und der Aphthengröße
Grafik
Algorithmus der Behandlung rezidivierender oraler Aphthen zur Reduktion der Erkrankungsdauer und der Aphthengröße

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema