TERMINE

Weiter- und Fortbildung

PP 13, Ausgabe Dezember 2014, Seite 576

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Eine monatliche Auswahl bundesweiter Veranstaltungen für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Berlin

12. bis 15. März

Anzeige

Eros – Liebe – Sex – Perversion

Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Analytische Psychologie (DGAP)

Informationen: DGAP, c/o Bettina Lankheit-Feilhuber, Lessingstraße 22/1, 69502 Hemsbach, Telefon: 06201 492440, Fax: 06201 492441, lankheit-feilhuber@gmx.com, www.dgpt.de

Frankfurt am Main

28. Februar

Falldarstellung – Manual – Leitlinien – Wirksamkeitsstudien. Psychoanalytische Behandlung von Essstörungen

21. Konferenz der Arbeitsgemeinschaft für wissenschaftlichen Austausch der VAKJP

Informationen: Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten in Deutschland e.V. (VAKJP), Kurfürstendamm 72, 10709 Berlin, Kerstin Bolduan, Telefon: 030 327962-60, Fax: 030 327962-66, geschaeftsstelle@VAKJP.de, www.vakjp.de

Innsbruck

26. bis 28. Februar

Trauma – Körper – Psyche 2015

17. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie e.V., DeGPT

Informationen: DeGPT, Am Born 19, 22765 Hamburg, Telefon: 040 33310119, Fax: 040 69669938, info@degpt.de, www.degpt.de

Innsbruck

6. bis 8. März

Männlichkeit, Elternschaft und Sexualität

Tagung der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV) und der Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (VaKJP)

Informationen: Dr. phil. Hans-Geert Metzger, Praxis: Finkenhofstraße 38, 60322 Frankfurt, Telefon: 069 59791087, kinderinstitut-foerderverein@ikjp.de, hg.metzger@dpv-mail.de, http://www.dpv-psa.de/termine/tagungen/

Kassel

23. bis 24. Januar

14. Gemeinsame kasuistische Konferenz

Deutsche Psychoanalytische Vereinigung (DPV) – Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft (DPG)

Informationen: DPV-Geschäftsstelle, Körnerstraße 12, 10785 Berlin, Daniela Dutschke, Telefon: 030 265525-04, Fax: 030 265525-05, geschaeftsstelle@dpv-psa.de, www.dpv-psa.de

München

16. bis 17. Januar

Regression und Progression in Religion und Spiritualität

5. Symposion Religion und Psychoanalyse

Informationen: Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft (DPG), Geschäftsstelle, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Telefon: 030 8431-6152 (Mo.–Do. 8–12 Uhr), Fax: 030 8431-6153, herbert.will@gmx.de, geschaeftsstelle@dpg-psa.de, http://dgpt.de/aktuelles/veranstaltungsdetail/termin/event/98/tx_cal_phpicalendar/539/

München

4. bis 7. März

Veränderte Gesellschaft – Veränderte Familien

XXXIV. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJ)

Informationen: CPO Hanser Service GmbH, Paulsborner Straße 44, 14193 Berlin, Telefon: 030 300669-0, Fax: 030 300669-50, dgkjp2015@cpo-hanser.de, www.dgkjp.de/kongress-aktuell/kongress-2015

Münster

20. bis 21. Februar

Gender-spezifische Störungen und Ressourcen im Alter

15. Wissenschaftliche Arbeitstagung Gerontopsychosomatik und Alterspsychotherapie

Informationen: Univ.-Prof. Dr. med. G. Heuft, Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Universitätsklinikum Münster, Domagkstraße 22, 48149 Münster, Telefon: 0251 8352902, Fax: 0251 8352903, psychosomatik@ukmuenster.de, http://dggg-online.de

Tiefenbrunn bei Göttingen

9. bis 14. Februar

Seminar in psychoanalytischer und

psychoanalytisch orientierter Gruppentherapie

Informationen: Arbeitsgemeinschaft für die Anwendung der Psychoanalyse in Gruppen e.V., Wilhelm-Weber-Straße 24, 37073 Göttingen, Susanne Hof-stetter, Telefon: 0551 486022, Fax 0551 531050, info@psychoanalyse-in-gruppen.de, www.psychoanalyse-in-gruppen.de

Tübingen

12. bis 14. März

20. Workshoptagung der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) 2015

Informationen: DGVT e.V., Fort- und Weiterbildung, Postfach 13 43, 72003 Tübingen, Telefon: 07071 9434-34, Fax: 07071 9434-35, fortbildung@dgvt.de, www.dgvt-fortbildung.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema