ArchivDeutsches Ärzteblatt50/2014Schwangerschaft: Unmenschlich
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

. . . Die Vorstellung von einer Zukunft, in der alle genetischen Risiken eines Kindes erkannt werden, ist meiner Meinung nach unmenschlich und grausam. Es stellt sich die Frage, wie viel Abweichung von der Norm würde noch erlaubt sein? Würde zum Beispiel Albinismus Grund genug sein, ein menschliches Leben zu töten? Wer für sein Kind „jedes Risiko ausschließen“ will, soll überhaupt nicht schwanger werden, denn das Leben ist generell für den Fötus zu gefährlich.

Dr. Ilona Orsolya Mészáros, 32052 Herford

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige