ArchivDeutsches Ärzteblatt50/2014Soziale Medien: Ministerium twittert

MEDIEN

Soziale Medien: Ministerium twittert

Dtsch Arztebl 2014; 111(50): A-2234

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Die richtige Ernährung ist wichtig für die Gesundheit. Ernährungsmedizinerin Anne Fleck bei der Ernährungsberatung. Foto: NDR
Die richtige Ernährung ist wichtig für die Gesundheit. Ernährungsmedizinerin Anne Fleck bei der Ernährungsberatung. Foto: NDR

Nutzer von Facebook und Twitter können mit dem Bundesministerium für Gesundheit jetzt auch in direkten Dialog treten. Die Redaktion soziale Medien im Ministerium stellt seit dem 1. Dezember aktuelle Meldungen und wichtige Informationen zu den Themen Pflege und Gesundheit auf Facebook (www.facebook.com/bmg.bund) und Twitter (www.twitter.com/BMG_Bund) bereit. In festen Rubriken und regelmäßigen Formaten wie etwa dem „Mittwochswissen“ werden Zahlen und Fakten leicht verständlich erklärt. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema