Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ferdinand-Sauerbruch-Forschungspreis 1997 – ausgeschrieben von der Berliner Chirurgischen Gesellschaft – Vereinigung der Chirurgen Berlins und Brandenburgs – sowie vom Förderkreis Ferdinand Sauerbruch e.V., Dotation: 20 000 DM, zur Auszeichnung von wissenschaftlichen Arbeiten und weiterführenden Forschungen auf dem Gebiet der Chirurgie. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungen (bis 15. August 1996) bei Prof. Dr. med. Ernst Kraas, 1. Chirurgische Abteilung des Krankenhauses Moabit, Turmstraße 21, 10559 Berlin.


Sertürner-Preis 1996 – gestiftet von Mundipharma GmbH, Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung wissenschaftlicher Arbeiten, die einen wesentlichen Beitrag zur klinischen Schmerztherapie mit Morphin oder anderen Methoden geleistet haben. Bewerbungen (bis zum 1. September) an Firma Mundipharma GmbH, Dr. Wolfgang Fleischer, Mundipharma-Straße 2, 65549 Limburg.


Kontrastmittelpreis 1997 – ausgeschrieben von der Deutschen Röntgengesellschaft e.V. zusammen mit den Firmen Byk Gulden GmbH, Guerbet GmbH, Schering AG und Mallinckrodt Medical GmbH, Dotation: 15 000 DM, zur Auszeichnung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Kontrastmittelforschung. Die Arbeiten können von einem bis zu drei Autoren verfaßt sein. Bewerbungen (bis zum 30. September) an die Geschäftsstelle der Deutschen Röntgengesellschaft e.V., DuPontstraße 1, 61352 Bad Homburg.


Preis "Haut und Umwelt 1996" – ausgeschrieben von der Firma Grünenthal GmbH, Dotation: 30 000 DM, zur Auszeichnung von wissenschaftlichen Arbeiten von Ärzten und anderen Naturwissenschaftlern, "die einen wesentlichen Beitrag zu Erkenntnissen des Zusammenhangs zwischen Hauterkrankungen und Umwelteinflüssen geleistet haben". Bewerbungen (bis zum 30. September) an Grünenthal GmbH, "Dermatika", Steinfeldstraße 2, 52220 Stolberg.


Jürgen-Bierich-Gedächtnispreis – zum dritten Mal als Wissenschaftspreis ausgeschrieben, gestiftet von der Firma Pharmacia GmbH, Erlangen, Dotation: 20 000 DM, zur Förderung von klinischen Projekten auf dem Gebiet "Wachstum und Wachstumsstörungen" mit dem Schwerpunkt der Diagnose und Therapie des Kleinwuchses. Bewerbungen an Pharmacia GmbH, Peptidhormone, 91051 Erlangen. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote